Aufmerksam für das Gewöhnliche
– Aufmerksam für die Innovation

Szenografie trifft auf Service- und Interaction Design
Workshop von Sven Klomp und Matthias Müller-Prove zum World Usability Day Hamburg am 12.11.2015

Usability ist Aufmerksamkeit für das Gewöhnliche. Interaction Design ist darüber hinaus die Gestaltung einer besonderen User Experience, damit das Produkt oder der Service nicht nur gut nutzbar, sondern auch emotional überzeugend ist. Ohne Aufmerksamkeit im Design-Prozess übersieht man die Gelegenheit zur nachhaltigen Innovation.

In dem Workshop treffen Szenografie und Interaction Design aufeinander. Wir erleben und diskutieren, was die beiden Disziplinen gemeinsam haben und was sie voneinander lernen können. Dazu begeben wir uns auf eine Reise durchs Alltägliche und kuratieren eine Ausstellung – genau wie, oder so ähnlich wie Designer neue Produkte und Services gestalten.

Slides zum UX Journey Mapping

Szenografie trifft auf Interaction Design im Workshop "Aufmerksam für das Gewöhnliche – Aufmerksam für die Innovation" from MProve

Foto-Doku

Feedback

Sven_Klomp: Das hat Spaß gemacht: WS "Aufmerksam für das Gewöhnliche – Aufmerksam für die Innovation"

...ich bedanke mich für den wundervollen, inspirierenden Walk gestern morgen! Stelle fest, dass meine Gedanken gern immer wieder dahin zurück wandern und flanieren :-) –Irene

Es war ein super Workshop, ich bin absolut begeistert von Eurer Offenheit, Feinsinnigkeit, Sensibilität in Kombination mit dem super strukturierten Vorgehen. Klasse! –Susanne

inSPIeRING: spannende #szenographie über Customer Journey, UserExperience, Change, sinnlich erleben

es war mir eine große Freude heute bei euch dabei gewesen zu sein! Hat großen Spaß gemacht. –Sandra

Feedback – please leave a message

comments powered by Disqus

Über die Veranstalter

Sven KlompSven Klomp inszeniert Ausstellungen und ist aufmerksam für das Gewöhnliche. Er ist Dipl. Ing. für Architektur FH. Er arbeitet als Szenograf, Dozent und Projektleiter und betreute und realisierte zum Beispiel über fünf Jahre das Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost. Er ist Regionalleiter des Verbandes der Ausstellungsgestalter in Hamburg. Immer ist ihm die Teilhabe und Mitwirkung des Publikums das Wichtigste.
Web: svenklomp.com Twitter: @Sven_Klomp

Matthias Müller-Prove (Dipl.-Inform.) ist unabhängiger Interaction Designer und Human Computer Interactivist. Außerdem lehrt er an der Brand Academy in Hamburg.
Er unterstützt die User Experience Szene mit der Plattform uxhh.de. Weitere Schwerpunkte sind Experience Design von Events, Urban UX, sowie Ambient Design.
Web: mprove.net Twitter: @mprove

à propos